„Coronavirus Covid-19“

18.03.2020 11:34

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Entwicklung mit dem neuartigen „Coronavirus Covid-19“  schränken wir die Angebote unserer Beratungsstellen, vorerst bis zum 30.04.2020, wie folgt ein:

  

  • Es finden keine Gruppenangebote mehr statt.
  • Es werden keine Erstgespräche mehr angenommen.
  • Bei bereits bestehenden Beratungsprozessen ist nur nach vorheriger telefonischer  Rücksprache mit der jeweiligen Beraterin, dem jeweiligen Berater ein persönliches Beratungsgespräch möglich und nur dann, wenn folgende Kriterien vorliegen:

  

  • Erkältungs- und Grippesymptome liegen nicht vor
  • kein Aufenthalt in einem Risikogebiet in den zurückliegenden 14 Tagen
  • kein wissentlicher Kontakt zu infizierten Personen
  • keine Anordnung häuslicher Quarantäne

Anstelle von persönlichen Beratungsgesprächen bieten wir Telefonberatungen an.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Ansagen auf den Anrufbeantwortern der einzelnen Beratungsstellen.

Mit freundlichen Grüßen

Helga Kramer-Niederhauser

Gesamtleitung EFL