Gruppenangebote

 

Männergruppe in Donauwörth

Das traditionelle Männerbild in der Gesellschaft hat sich verändert. Für den Mann von heute gilt,  erfolgreich im Beruf und aktiv in der Familie zu sein.
Männer sind zunehmend zerrissen und oft überfordert mit dem was sie sein sollen, wollen und können.
Diese Situation macht viele Männer unsicher und manche Männer krank.

Deshalb:
Männer treffen Männer.
Männer reden mit Männern.
Männer unterstützen sich  gegenseitig.

Folgende Themen sollen Inhalt der Gruppe sein:

  • Entwicklung eines gesunden Selbstwertes
  • Reflexion der eigenen Rollen (Partner, Vater, Kollege, Freund)
  • gesunde Selbstfürsorge, eigene Grenzen
  • Work-Life-Balance, Burn-out
  • Kommunikation
  • Leidenschaft und Begeisterung
  • Sinn-Suche

Zeit: 8 Abende, Beginn: MONTAG 11. März 2019, 19:00 bis 21:30 Uhr

Ort: 
Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Zehenthof 2, 86609 Donauwörth

Kosten:   50 Euro

Leitung:  Gerd Korbach, Paar- und Familientherapeut

Anmeldung für ein Vorgespräch: Psy. Beratungsstelle (0906 – 21215), gerd.korbach@bistum-augsburg.de

------------------------------------------------------------------------------

Frauen in der Lebensmitte

Chancen und Herausforderungen

Viele Frauen durchleben in der Lebensmitte körperliche, seelische, soziale und spirituelle Veränderungen. Manche fragen sich in dieser Zeit, ob sie so weiterleben wollen wie bisher. Sie erleben, dass die Veränderungen und Fragen auch Auswirkungen auf sie selbst, ihre Beziehungen und ihre Sicht auf das Leben haben.

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich an zwei Abenden diesen spannenden Lebensabschnitt betrachten, das Erreichte würdigen und nach möglichen Perspektiven Ausschau halten.

Christa Lechner
EFL-Beraterin

Termine:
14. und 28. März 2019, jeweils von 19 Uhr bis ca. 21 Uhr

Ort:
Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Zehenthof 2, 86609 Donauwörth

Bitte melden Sie sich unter 0906/21215 oder
unter efl-donauwoerth@bistum-augsburg.de an.

 

-------------------------------------------------------------------------- 

Grenzen setzen - Mehr Mut zum Nein

Grenzen sind notwendig und schützen die eigene Individualität, indem sie gleichzeitig ein Ja zu sich selbst sind. In dem Workshop können Sie herausfinden, warum es oft so schwer fällt, Grenzen zu setzen. Sie lernen, wie Sie gesunde Grenzen gegenüber Anderen, auch innerhalb der Familie setzen können. Auch Selbstfürsorge wird ein Thema am Rande sein. Der Methodenmix besteht aus Wissensvermittlung, Reflexion, Wahrnehmung und praktischem Ausprobieren.

Termin:  06. Mai 2019, 18.30 bis 21.00 Uhr 

Ort:
EFL-Beratungsstelle, Regens-Wagner-Str. 2, Dillingen,
4. Stock rechts

Referentin: Ruth-Anne Barbutev, Sozialpädagogin und Syst.Familientherapeutin (DGSF)

Kosten: 5 Euro pro Person / 8 Euro pro Paar

Anmeldung bis 02.04.2019

bei: EFL-Beratungsstelle DON

Tel. Nr. 0906/21215 oder unter

ruth-anne.barbutev@bistum-augsburg.de

---------------------------------------------------------------------

In Balance kommen

Krisen können dazu führen, dass nichts mehr ist, wie es war. Veränderungen können sich in Form von Anspannung, Panik, Arbeiten „bis zum Umfallen“ oder Konzentrationsstörungen darstellen. Alle Menschen verfügen über Selbstheilungskräfte, die manchmal verschüttet sind. In der Gruppe können Betroffene durch angeleitete Übungen lernen, diese Kräfte neu zu entfalten und in Kontakt zu kommen mit ihren eigenen Kraftquellen.

6 Abende, Beginn: 05.11.2019

Leitung:
Ruth-Anne Barbutev, Sozialpädagogin und Systemische Familientherapeutin (DGSF)

Ort: EFL-Beratungsstelle, Regens-Wagner-Str. 2, Dillingen, 4. Stock links

Kosten: 50 €/Person

Anmeldung bis 22.10.19

Anmeldung für ein Vorgespräch unter 0906/21215 oder ruth-anne.barbutev@bistum-augsburg.de