Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Stellenleitung: 
Helga Simon-Saar
Dipl.-Psych., Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Familientherpeutin, Traumaberaterin

Peutingerstr. 14
86152 Augsburg

Telefon: 0821 3333-3
Telefax: 0821 3333-49
E-Mail: efl-augsburg@bistum-augsburg.de

 

Die in der Regel täglichen Telefonsprechzeiten des Fachpersonals erfragen Sie bitte über das Sekretariat.

  
  

Außenstellen:

  • 86551 Aichach, Münchener Str. 19, Tel. 08251 8874260
  • 86316 Friedberg, Pfarrstr. 1, Tel. 0821 602212
  • 86368 Gersthofen, Schulstr.1a, Tel. 0821 49708990
  • 86830 Schwabmünchen, Schrannenplatz 3, Tel. 08232 77035
  • JVA Landsberg
„Coronavirus Covid-19“ 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aufgrund der aktuellen Entwicklung mit dem neuartigen „Coronavirus Covid-19“  schränken wir die Angebote unserer Beratungsstellen vorerst wie folgt ein:

 

∙ Es finden keine persönlichen Beratungsgespräche mehr statt. Für bereits bestehende Beratungsprozesse bieten wir telefonische Gespräche an.

∙ Es finden keine Gruppenangebote mehr statt.

∙ Erstgespräche werden angenommen. Sie können in der aktuellen Situation allerdings nur telefonisch stattfinden.

∙ Wenn Sie kein Erstgespräch vereinbaren möchten, bieten wir zusätzlich Telefonsprechzeiten für Sie an. Hier können Sie mit einer Beraterin/einem Berater über Ihre Situation sprechen und klären, ob jetzt ein Beratungsprozess für Sie notwendig ist.

 

Bitte beachten Sie die jeweiligen Ansagen auf den Anrufbeantwortern der einzelnen Beratungsstellen.

 

Folgende links und Telefonnummern möchten wir Ihnen hier empfehlen:

Unter https://bayern.onlineberatung-efl.de. finden Sie die Online-Beratung der katholischen EFL in Bayern.

Unter https://bistum-augsburg.de/Hauptabteilungen/Hauptabteilung-II/Seelsorgeangebote-waehrend-der-Corona-Krise finden Sie seelsorgliche Angebote des Bistums Augsburg

Unter http://www.notfallseelsorge-augsburg.de/ finden Sie im Menüpunkt „Corona“ Tipps und Hilfen für den Alltag

Und unter der Rufnummer 0821 – 349 7 349 steht Ihnen das Krisentelefon der Telefonseelsorge (ein Seelsorgeangebot in Verantwortung der Evangelischen und der Katholischen Kirche) zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helga Kramer-Niederhauser

Abteilungsleiterin

Diözesan-Fachreferentin

 

Auf Karte zeigen