Aktuelles

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Euer Freund ist der Wandel“, diese Gedichtzeile des Augsburger Autors Bert Brecht (1898-1956) hatte ich im Vorwort des Programms zum 1. Halbjahr 2020 zitiert – natürlich nicht ahnend, wie sehr sich die Welt innerhalb von Wochen, ja Tagen unter dem Eindruck eines gefährlichen Virus ändern würde. Noch ist diese Gefahr nicht gebannt und wir tasten uns vorsichtig an die sogenannte ‚neue Normalität‘ heran.

Auch für das Bistum Augsburg und mich selbst hat sich zwischenzeitlich eine Veränderung ergeben. Allerdings unter sehr hoffnungsvollen und zukunftsweisenden Vorzeichen: Papst Franziskus ernannte mich am 29. Januar 2020 zum 62. Nachfolger des hl. Ulrich. Nun darf ich meiner Heimatdiözese als Bischof dienen und freue mich sehr über dieses Vertrauen des Hl. Vaters und die Glückwünsche zahlreicher Gläubigen, die mich in den ersten Monaten erreichten.

Im Blick auf die neue Aufgabe als Oberhirte war es notwendig, zeitnah meine bisherigen Arbeitsbereiche in gute Hände zu legen. Sechs Jahre durfte ich Leiter des Bischöflichen Seelsorgeamtes sein und habe dabei unser großes, vielfältiges Bistum, die seelsorglichen Bedürfnisse vor Ort sowie die hohe Einsatzbereitschaft der Seelsorger/innen kennen und schätzen gelernt. Es waren sehr schöne, anregende Jahre der Zusammenarbeit und des Austausches im Dienste der Gläubigen, der hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen.

Seit 1. Mai 2020 leitet nun Angelika Maucher als erste Frau die Geschicke der Hauptabteilung II. Ich bin dankbar, in ihr eine erfahrene Theologin und eine Pastoralreferentin mit Empathie und Weitblick gefunden zu haben, die die begonnene Entwicklung weiterführt und deren Expertise und Kreativität nun einen größeren Wirkungskreis entfalten können. Ich wünsche ihr Gottes Segen und ein hörendes Herz für die Menschen und hoffe mit ihr, dass die Angebote der Außenstelle Augsburg im zweiten Halbjahr 2020 wieder den Zuspruch erfahren können, den sie verdienen

 

Ihr 

 

 

Dr. Bertram Meier
Bischof von Augsburg

 

 

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

kennen Sie die Geschichte vom Rabbi, der auszog einen Schatz zu finden? Er macht sich auf den Weg und sucht. Am Ende entdeckt er ihn bei sich daheim. Mit diesem Sinnbild stellen wir uns als neue Leiterin der Hauptabteilung Seelsorge und als stellvertretender Leiter vor. Denn wir treten die zukünftigen Aufgaben in der Überzeugung an, dass viele Schätze zu finden sind, auch an vermeintlich bekannten Orten.

Wir schätzen, dass wir mit Vielen in den verschiedenen Gebieten des Bistums zusammenarbeiten dürfen. Es ist kostbar, wenn Menschen von Jesus Gottvertrauen lernen, einander als Schätze betrachten, ihre Begabungen und Charismen teilen, sich gegenseitig stärken, zusammenwirken, sich ergänzen und von Gottes Geist inspirieren lassen.

Die Bedeutung von Gemeinschaft und Nähe wird uns gerade in diesen Pandemie-Einschränkungen besonders deutlich. So freuen wir uns, wenn ein persönliches Kennenlernen und Kontakt möglich sein werden.

Mit herzlichen Grüßen

 

Angelika Maucher (Leiterin der Hauptabteilung Seelsorge)

Christian Öxler (Stellvertretender Leiter)

 

 

Kontaktflyer "Wir für Sie ...." der Außenstelle Augsburg

 

 

Aktuelles Jahresprogramm der Ehe- und Familienseelsorge

Jahresprogramm Ehe- und Familienseelsorge 2020/2021 der Außenstelle Augsburg

 

 

 

Ehrungen für Ehrenamtliche Mitarbeiter z.B. Pfarrgemeinderäte