Firmung

Die Firmung steht am Übergang vom Kind sein zum Erwachsen werden und soll dem jungen Menschen bewusst machen, dass nun der Weg in die Eigenverantwortlichkeit der Religion und zum Glauben beginnt.

Die Firmung ist die Vollendung der Taufe und bildet zusammen mit dieser und der Eucharistie die „drei Sakramente der christlichen Initiation.

Sie wird in unseren Pfarreien jedes zweite Jahr angeboten.  Ab 12 Jahren sind die Jugendlichen unserer Pfarreien zu einem Firmkurs  eingeladen. Die Firmung kann auch zu einem späteren Zeitpunkt empfangen werden.