Pfarrgemeinderat

Dem Pfarrgemeinderat gehören neben den gewählten auch berufene Mitglieder an, sowie der  Pfarrer der Kirchengemeinde. Der Pfarrgemeinderat trifft sich mindestens viermal jährlich zu Sitzungen.

Die Aufgabe des Pfarrgemeinderats ist  es, in allen Angelegenheiten die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend und beschließend mitzuwirken.

Dies beinhaltet auch Vorschläge und Anträge einzubringen für die Abläufe in der Pfarrei und Entwürfe zu erarbeiten für zeitgemäße oder notwendige Veränderungen.

Der Pfarrgeimeinderat ist nicht gleichzusetzen mit dem Pastoralrat, der nach can. 536 CIC unter Leitung des Pfarrers nur die Aufgabe hat, bei der Förderung der Seelsorgstätigkeit mitzuhelfen.

_____________________________

Mitglieder des Pfarrgemeinderats:

  • Rosi Grandl
  • Peter Köck (Vorsitzender)
  • Leonhard Lipp
  • Sophie Lübbeke
  • Rosi von Michaelis
  • Helga Pertold
  • Jan Veira