Kirchenmusik

Der Kirchenchor von Greifenberg und Beuern

Unser gemischter Kirchenchor hat derzeit etwa zwanzig Mitglieder. Schon bei den normalen Gottesdiensten sind wir dankbar, wenn die geübten Sänger des Kirchenchores im Kirchenraum verteilt den rechten Ton zu den Liedern anstimmen und damit die weiteren Sänger auf den Melodierhythmus halten. Solosänger verschönern uns immer wieder den Gottesdienst durch Gesänge zu Kyrie, Gloria, Credo oder auch mit Zwischengesängen.

Die anspruchsvollste Bestimmung des Kirchenchores ist die feierliche musikalische Gestaltung der Hochfeste. Oftmals werden diese feierlichen Messen mit orchestraler Begleitung aufgeführt.

Der Chor hat uns mit seinem Gesang bei der diesjährigen Christmette einen großartigen Abschluss des Heiligen Abend bereitet. Am 2. Weihnachtsfeiertag hat unser Kirchenchor mit instrumentaler Unterstützung, die Pastoralmesse in G op. 24 von Karl Kempter aufgeführt. Eine ausgezeichnete Darbietung, die auch im Nachhinein mit sehr viel Lob bedacht wurde.

Der Kirchenchor von Greifenberg und Beuern kommt jeden Donnerstagabend im Rupert-Mayer-Haus zusammen für die notwendigen Proben. Es darf nicht unterschätzt werden, wieviel geübt und geprobt werden muss und welche konzentrierte Sammlung bei der Aufführung notwendig ist.

Unser Kirchenchor sucht Verstärkung

Der Kirchenchor kann natürlich immer neue Mitglieder zur Verstärkung gebrauchen. Wer halbwegs singen kann oder auch gerne singt, soll sich doch mal beim Kirchenchor melden. In der Gemeinschaft des Kirchenchores können neue Bekanntschaften geknüpft werden und gemeinsame Ziele haben immer etwas Verbindendes. Da selbst unser Bürgermeister neben seinen Amtsgeschäften Zeit findet im Kirchenchor präsent zu sein, ist zu überlegen, ob dies nicht ein sinnvoller Ausgleich zu einer beruflichen Tätigkeit sein könnte.

_________________________________________________________________________

Die Orgel und Organisten

Die Orgel, das größte Instrument, das von einem einzelnen Musiker gespielt werden kann. Mit der Orgel können die tiefsten und höchsten Töne erzeugt und länger gehalten werden als bei jedem anderen Musikinstrument. Die Orgel mit ihrem Klang von erhebender Mächtigkeit wurde wohl deshalb zum zentralen Musikinstrument in unseren Kirchen. Seit Jahrhunderten begleitet sie die Kirchengemeinden beim Gesang.

In Greifenberg wurde vor nicht allzu langer Zeit eine neue Orgel angeschafft, da die Reparatur der bisherigen nicht mehr vernünftig gewesen wäre. Die Gemeindemitglieder spendeten reichlich und jeder der Spender wurde Pate für eine Orgelpfeife.

Wir haben zwei Musiker in unserer Gemeinde die zu den Gottesdiensten die Orgel spielen, eine Musikpädagogin und Josef, ein Landmann der, obgleich er einen großen Hof bewirtschaftet, noch Zeit findet.

Josef und die Orgel