Abschlussbericht Missbrauch im Josefsheim Reitenbuch

13.09.2021 10:04

(katholisch1.tv) Eine unabhängige und vorbehaltlose Aufklärung der Vorgänge im Kinderheim in den Jahren zwischen 1950 und 2004: mit diesem Ziel hat der damalige Diözesanadministrator und heutige Bischof Bertram Meier Ende 2019 eine Projektgruppe beauftragt, die Missbrauchsvorfälle im Josefsheim Reitenbuch aufzuarbeiten. In dieser Woche hat diese Projektgruppe ihren Abschlussbericht vorgestellt.