Amtseinführung der neuen Domvikare

06.10.2021 15:41

(katholisch1.tv) Der „Vikar“ leitet sich vom lateinischen Wort „vicarius“ ab – übersetzt heißt das Statthalter oder Stellvertreter. Die sechs Domvikare im Bistum Augsburg unterstützen das Domkapitel, sie helfen mit, wo sie können – besonders bei geistlichen Handlungen, wie Gottesdiensten. Und weil drei der bisherigen Domvikare wegen ihres Alters oder neuen Aufgaben ausgeschieden sind, wurden in dieser Woche drei neue Pfarrer in das Amt des Domvikars eingeführt.