Aktuelles

 

24.03.2022 12:40 Die weltpolitische Lage und der Krieg in der Ukraine machen Angst. Der Papst und unser Bischof vertrauen in dieser Situation die Menschen im Kriegsgebiet und auf der ganzen Welt der Gottesmutter an. Denn Jesus hat uns alle mit seinem Wort am Kreuz - „Siehe, deine Mutter!“ (Joh 19,27) - seiner Mutter Maria anvertraut; sie nehme uns unter ihren Schutzmantel!
> Artikel lesen
23.02.2022 13:04 Zu Beginn der Corona-Pandemie vor fast genau zwei Jahren haben die Fachbereiche Liturgie und Liturgische Bildung erstmals Vorlagen zur Feier von Hausgottesdiensten für die Zeit des Lockdowns bereitgestellt. Gottesdienste können zwar längst wieder in der Kirche und in Präsenz gefeiert werden. Doch da die Vorlagen nach wie vor nachgefragt werden, gibt es sie auch heuer zur Fasten- und Osterzeit für die tägliche Feier daheim.
> Artikel lesen
13.01.2022 12:07 Augsburg (pba). Sie interessieren sich für die Gestaltung von Gottesdiensten und möchten gemeinsam mit anderen ihr Wissen rund um das gottesdienstliche Feiern vertiefen? Dann lädt das Bistum Augsburg Sie auch heuer wieder gemeinsam mit dem Deutschen Liturgischen Institut in Trier zur Teilnahme an „Liturgie im Fernkurs“ ein. Der Kurs wird ergänzt durch ein diözesanes Begleitprogramm.
> Artikel lesen
25.11.2021 11:40 Der Fachbereich Liturgie im Bischöflichen Ordinariat hat eigene Adventsandachten gestaltet, die das Hirtenwort von Bischof Bertram und die damit zusammenhängenden Katechesen begleiten können. Gemeinden und auch Familien sind dazu eingeladen, die Texte als Grundlage für eigene Andachten und Gottesdienste zu verwenden.
> Artikel lesen
18.11.2021 15:35 Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Sie sich in erfreulich großer Anzahl zu unserem „Tag der Kirchenmusik 2021 / Augsburger Orgelspaziergang“ angemeldet haben. Wir haben uns sehr auf diese Veranstaltung und auf die Begegnung mit Ihnen an diesem Tag gefreut. Leider müssen wir den Tag der Kirchenmusik nun wie schon im letzten Jahr erneut aufgrund der aktuell immer extremer werdenden Corona-Infektionsraten im Gebiet unseres Bistums  und der Stadt Augsburg absagen.
> Artikel lesen
29.10.2021 10:00 An Allerheiligen und Allerseelen gedenken viele Menschen traditionell ihrer Verstorbenen in Gottesdiensten und Friedhofsgängen. Doch hinter diesen beiden Tagen steckt noch viel mehr an Theologie, Geschichte und Brauchtum als "nur" die Erinnerung an die, die uns bereits vorausgegangen sind.
> Artikel lesen
16.10.2021 17:41 Durch die Kirchweihe wird ein profanes Gebäude dem weltlichen Gebrauch entzogen und in besonderer Weise als Ort des Gottesdienstes reserviert, in den Dienst des göttlichen Kultes gestellt, ja zum Ort der Gottesnähe, zum „Haus Gottes“ selbst. Die Kirche wird gleichsam zu einem „Himmel im Kleinen“, da Gott seinen Wohnsitz in ihr genommen hat und auch die Heiligen dort ihren Ort haben: nicht nur versinnbildlicht durch Heiligenbilder, sondern auch durch die Reliquien von Märtyrern und anderen Heiligen, die unter dem Altarstein bestattet werden.
> Artikel lesen
27.09.2021 13:49 Ab sofort ist das "Liturgische Direktorium für das Bistum Augsburg 2022" online.
> Artikel lesen
23.09.2021 21:15 Der aus Osterzell in der Diözese Augsburg stammende früherere bayerische Innenminister Dr. Dr. Franz Xaver Schweyer wurde jetzt mit einer Gedenktafel im Ehrengang des Innenministeriums sowie der Benennung einer Straße direkt am Ministerium geehrt. Schweyer war aufgrund seines festen Glaubens und seiner staatspolitischen Überzeugungen bereits in den 20er Jahren des 20. Jhdt. Adolf Hitler mutig entgegengetreten. Er plante, Hitler des Landes zu verweisen, was aber an der Opposition scheiterte. Später wurde er dafür von Hitler unerbittlich verfolgt und verstarb an den Folgen der Haft. Das Bistum Augsburg ehrt Schweyer daher als Glaubenszeugen - die Deutsche Bischofskonferenz hat ihn in das "deutsche Martyrologium" aufgenommen.
> Artikel lesen
29.07.2021 07:00 Heute wird erstmals der neue Gedenktag der drei biblischen Geschwister Marta, Maria und Lazarus gefeiert. Papst Franziskus hat den liturgischen Kalender der Weltkirche erweitert. Außerdem sind drei Kirchenlehrer hinzugekommen: der hl. Abt Gregor von Narek und der hl. Priester Johannes von Ávila sowie die hl. Äbtissin Hildegard von Bingen, die bisher nur im deutschen Regionalkalender stand.
> Artikel lesen