Café Divano in Friedberg

16.07.2021 09:01

(katholisch1.tv) Im Café sitzen, das heißt entschleunigen, genießen, gesellig sein. Die Pandemie, die uns gerade eine Verschnaufpause beschert, macht das gerade möglich. Auch viele Cafés, die unter katholischer Trägerschaft stehen, haben wieder geöffnet. Oft lohnt sich dort ein Blick hinter die Kulissen, denn neben der Bewirtung der Gäste spielt das soziale Konzept eine entscheidende Rolle. Genau das unterscheidet auch das Divano in Friedberg von anderen Cafés. Es ist offen für alle, es gibt keinen Konsumzwang und jeder zahlt, was er kann. Die Menschen, die hierher kommen, suchen vor allem das Gespräch.