Palestrina - Musikalische Andacht im Dom

25.11.2020 15:13

(katholisch1.tv) Er gilt als „Retter der Kirchenmusik“: Giovanni Pierluigi da Palestrina hat Mitte des 16. Jahrhunderts in Italien katholische Bischöfe davon überzeugt, wie wichtig mehrstimmiger Gesang ist. Seine Arbeit als Komponist prägt bis heute geistliche und weltliche Chöre. Und in seinem Namen fand am vergangenen Wochenende etwas ganz außergewöhnliches im Augsburger Dom statt: Eine 24stündige kirchenmusikalische Andacht. Der Titel: "Palestrina – A Global Prayer for the People", also ein weltweites Gebet für die Menschen.