Reihenfolge der bekannten Pfarrherren in Staffelsee und Seehausen

von-bis

Name

Geboren

Gestorben

Bemerkungen/Quelle

1185

Albrecht

Document. Mon. Baic. VII. 109. Betr. das Kirchlein Weix

1221

Johannes

Chronik Murnau n.Dr. Hruschka-Bay. Hauptstaatsarchiv KU Ettal 1221 April 6 - Haas Gebhart S.142

1256

Albertus

M.B. VII. 229. Ob. Betr.

1332

Staffelsee wird von Ludwig dem Bayern 1332 an das Kloster Ettal geschenkt. Seitdem Vicarie desselben.

1341

Wernhard




Lang's Reg: p. 303. - Prechtl "d. Staffelsee" S.7 Schenkung von 3 Segen durch Ludwig dem Bayern an Ettal betreffend

1362

Bertold Benzenhauser 
 Dekan

al. Poetzenhauser. Schenkungsbr. Arnolds v. Kammer. M.B. IX. 30


1380-1390

Ulrich
 Dekan


Chron. Benediktbeuren, II. 84. Jahrtagstift. betr. 1392. Katharinen Benefiz. in Murnau gegründet.

1430

Herr Hans

Baumann S.36 - Errichtung eines Frühmessbenefirium am 6. Januar 1430

1436

Bulle Eugen. IV. Incorpor. Staph. in Ettal betr.

1444-1445

Johannes Kufsteiner
 Dekan



04.09.1445


Im Stiftbriefe des Kath. Benef. v. 1430. Baumann's Geschichte Murnau p. 36. Bührlen's Geschichte v. Ettal S. 31
1439 zum Abt in Ettal gewählt. Nach seiner Abdankung Pfarrer in Seehausen

1450

Dem Kloster Ettal incorporiert.

Bulle Nikols. V. nach Bega

1451

Dem Kloster Ettal incorporiert. Nach Prechtl

1453

Augustin Ayrnschmalz
 Dekan

Vertrag das Ramsach-Kirchlein betr. v. 29. Aug. 1453 (Baumann S. 37)

um 1479

Peter Woll

Pfarrl Allerlei von Uffing

1529

Andreas Werchmann

nach Gailler Franz Sales

1535

Hans Huepher

Salbuch des heilg. Geistspitals in Weilheim - Blatt 456

1579

Philippus Römer

Vid. Gailler: Vindel. Sacr. pag. 301 handgeschr. Manuskript - von ihm selbst geschrieben

1594

Georg Steinhauser

Vid. Rechnung von Schöffau

1606

Caspar Hagen

Vid. Rechnung von Schöffau

1618-1628

Franciscus Erhard

Jahrtag in Murnau gestiftet

1629-1634

Georg Munzenrieder

1635

P.F. Ignaz Rueff

Prof: Ettal

- 1645

Kaspar Recher

1645

Baumann S. 88 - kann nach Gailler um 1636 schon der Pfarrei vorgestanden haben

1636-1667

P.Fr. Elias Kriener

Prof: Ettal

1668

Placidus Strohschneider
 Frater

Convent: B.V. in Ettal

1669

Michael Plank

19.11.1672

1672-1696

M. Bernhard Hoermann 
 Dekan



9.11.1696

Verlegte den Pfarrsitz nach Murnau, mußte aber wieder in die Insel. 1687 Stegfundation durch Pfleger Martin Fländerle. Grabstein östl. an der Kirche
Hoermann (nach Baumann)
Herrmann (nach Prechtl)

1696-1709

Matthis Schretter 
 Dekan

Wurde promoviert; renovierte die Pfarrbücher von 1636 an

1709

Benedikt Wametsperger




26.03.1736




Setzte in Murnau die Schmerzhafte-Mutter-Bruderschaft ein (21..11.1720) (Baumann S. 133). Grabstein im Ossuar

1737

Josef Pfederle

15.02.1737

1738-1742

Anton Ostler 



11.05.1742




Wollte 1738 in Murnau sein Pfarrhaus bauen und auf der Insel einen Kaplan halten. Grabstein nordöstl. an der Kirche

1743

Jakob Baur 
 (von Wielenbach, letzter
 Benefe. in Murnau)




24.03.1769






1743 wird Murnau mit Weindorf und das Ramsachkirchlein abgetrennt. 10.10.1762 Consecrat. der alten bzw. der restaurierten Pfarrkirche Staffelsee

1770

Bernhard Burkhart
 (letzter Pfarrer in 
 Staffelsee; erster in 
 Seehausen. 
 Steinsarg östl. im
 Coemeter)

09.08.1740
zu Hausen

 



07.11.1789






1770 Kapellenbau in Seehausen. 19.12.1773 alte Pfarrkirche execriert und abgetragen. Erbauer der neuen Pfarrkirche. Einweihung am 21.07. 1782, Pfarrhof 1776

1790

Stan. Aloys Kaiser
 Dekan (bischl. geistl. Rat)

07.05.1736
zu Inning

16.09.1809

ord. 29. April 1759. Grabstein an der Sakristei

1810-1814

Heinrich Bäumer 
 (von Nittenau)

30.06.1773

Zog nach Pfarrei Hofdorf

1814-1829

Joseph Bruckner

19.03.1774
Großholzhausen

Zog nach Heilbrunn

1829

Max Hirner

27.01.1797
zu Amberg

17.09.1839

Musikfreund. Grabstein östl. an der Sakristei

1839-1863

Caspar Pschor

18.07.1797
zu Schönberg

28.03.1863

ord. 01.08.1882; Grabstein südl. am Chor

1863-1873

Leonhard Keller




03.10.1810
zu Ammerhöfe



Resignierte und zog am 10.12.1873 auf das Benefizium in Bichl, Pfarrei Benediktbeuren; von 1841-63 Pfarrer in Kinsau

1873

Franz Xaver Seitz


26.11.1819
Murnau

1859-1867 Pfarrer in Stadl; 1867-1873 Pfarrer in Söchering

1888-1904

Johann Weber

18.05.?
Habach

13.03.1904
 Seehausen

1904-1919

Paul Bega

05.07.1858
 Oppeln

10.03.1919
Seehausen

1920-1934

Georg Ried

05.04.1870
Beilngries

18.03.1943
Mindelheim

1934-1937

Sebastian Wieser

14.01.1879
Kirchweidach

Augsburg

1937-1956

Anton Spingler

31.03.1885
Asbach/Wertingen

06.10.1971
Schongau

1956-1965

Michael Stöckle

21.04.1915
Unterthingau

21.06.2002
Pfronten

beerdigt in Unterthingau

1966-1974

Erwin Strehle

07.06.1923
Augsburg

21.11.2005 
Mindelheim

1974-2001

Günter Matzke


13.03.1940
Schönau bei Neutischein

08.04.2001
München

beerdigt in Schöffau

1995-1996

Varghese Nadakal 
 Pater


aus Indien, 
zur Unterstützung des kranken Pfarrers Matzke, anschl. in Augsburg

1996-2002

Varghese Kochuparampil 
Pater



01.12.1945

aus Indien, zur Unterstützung des kranken Pfarrers und nach dessen Tod Pfarrer, anschl. in Pöcking bei Starnberg

2002-2004

Msgr. Werner Schnell




23.11.1944
Schöllwang/Allg.

Pfarrer in Uffing, Pfarradministrator u.a. in Seehausen. Seit 2002 gehört Seehausen zur Pfarreiengemeinschaft Uffing

2004

Robert Walter

10.01.1964

Leiter der Pfarreiengemeinschaft Staffelsee mit Sitz in Uffing ab September 2004