Kolping

Die "Eine-Welt-Gruppe" vom Wochenmarkt arbeitet nun aus organisatorischen Gründen unter dem "guten Stern" von Kolping.

Für die schnelle und problemlose Übernahme danken wir Verena Teiber mit ihrer Vorstandschaft ganz herzlich. Das weltweite Kolpingwerk und FAIRTRADE passen ja in ihrer Aufgabenstellung gut zusammen.

 

Der Erlös aus dem Verkauf geht nach wie vor an unseren Michael Sienz (Bruder Jesaja) für sein Krankenhaus in Tansania und an Pater Juan in Peru. Bei beiden Empfängern haben wir die Gewissheit, dass die Spenden zu 100 % und ohne viel Formalitäten ankommen.

Von Bruder Jesaja hören wir, dass in seinem Krankenhaus die Behandlungsmöglichkeiten ständig verbessert und erweitert werden können.

Pater Juan leistet Unglaubliches. Er kümmert sich um die Straßenkinder und gibt ihnen ein Zuhause. Außerdem versorgt er die arme Bevölkerung, die unter Corona besonders leidet, Tag und Nacht mit Lebensmitteln und Medikamenten.

Auch Adolf Kolping gab den damaligen Jugendlichen und wandernden Gesellen eine Anlaufstelle und ein Zuhause. Es macht Freude, in diesem Sinne helfen zu können.

Wir danken allen, die unsere Arbeit mit ihrem Einkauf unterstützen, denn FAIRTRADE schützt die Erzeuger unserer Waren vor Ausbeutung, ermöglicht ihnen gerechten Lohn, Bildungsmöglichkeiten und ein menschenwürdiges Dasein ohne Kinderarbeit.

Bärbel Schmid für die "Eine-Welt-Gruppe

                                                                                                            Kolpingsfamilie Scheidegg

Verena Teiber – Vorsitzende

Pfänderweg 3

88175 Scheidegg

Tel. 08381 – 6588

Fax. 08387 – 95 18 96

                                                                              kolping-scheidegg@t-online.de