Gallus Kapelle

Gallus Kapelle am Höhenweg

Die Erde bewahren

erbaut um 1635

Gallus war ein Mönch in St. Gallen. Der "sagenhafte" Abschied der beiden Mönche St. Gallus und St. Magnus soll Scheidegg den Namen gegeben haben.

Gedenktag: 16. Oktober

Fast immer, wenn man die Galluskapelle am Höhenweg betritt, brennen hier Kerzen. Die Kerzenlichter sind Gebete, Hoffnungen und Wünsche, gesund un heil zu werden. Die Galluskapelle ist eine der älteren Kapellen und liebevoll revoviert. Ein besonders Schatzkästchen. Die Gläubigen feiern hier Gottesdienste am Dienstag und Kindergottesdienste am Sonntag. Im Deckengemälde ist eine innige Inschrift zu entdecken. Maria sagt zu Jesus: "Mein Sohn, erhalte dei Welt vor dem Fal und Undergang."

Als Christen und Kirchen haben wir eine besondere Verantwortung. Nur wenn wir die Schöpfung bewahren, werden wir eine gute Zukunft haben. "Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung" sind die gr0ßen Aufgaben unserer Zeit, wenn wir überleben wollen.

Innenansichtt
Bänke