Die Geschichte unseres Hauses

Das Gebäude wurde 1902–1903 als Schule für den Ort Niederraunau erbaut. Mit dem Schulhausbau ist ein Name untrennbar verbunden: der von Commerzienrat Michael Schleifer.

Er schenkte zum Bau der Schule ca. 20.600 RM in einer Zeit, als ein Arbeiter ca. 20–30 Pfennig Stundenlohn erhielt.
Michael Schleifer, ein Sohn des Dorfes, gelangte zu diesem Wohlstand durch seine Erfindungen, z.B. die Zweikammerluftdruckbremse, welche sowohl bei deutschen als auch bei ausländischen Eisenbahnen eingesetzt wurde.

Im damaligen Schulhaus, das 1968 zum Kindergarten umgebaut wurde, hängt heute noch eine Gedenktafel mit folgender Inschrift:
Durch die Stiftung des in Niederraunau am 7. Februar 1847 geborenen Michael Schleifer, Ehrenbürger, wurde es möglich, dieses Schulhaus in den Jahren 1902 und 1903 zu erbauen. Die dankbaren Gemeinden Niederraunau und Hohenraunau.

Namenspatron unseres Kindergartens ist der Heilige St. Gabriel.