Corona - Miteinander durch die Krise

Auch für die Seniorenarbeit sind mit einem Mal ganz andere Zeiten angebrochen: 

  • Seniorenkreise können sich nicht mehr treffen 
  • Besuchsdienste und Angehörige dürfen die Heime nicht mehr betreten 
  • Die Mitarbeiter/innen in den Einrichtungen der Altenhilfe sind auf sich allein gestellt 
  • Dekanatsrunden, Dekanatstreffen und Fortbildungen entfallen 
  • Viele Senioren sind über soziale Netzwerke und Internet nur schwer zu erreichen 

Aber gerade in diesen Zeiten möchten wir Sie auch nicht alleine lassen. Deshalb werden wir für Sie jeden Donnerstag ein digitales Impulsheft zusammenstellen: 

Miteinander durch die Krise 

Es enthält geistliche Impulse, Gebete, Gedächtnistraining, Anregungen zu Bewegung und vieles mehr. Wir haben letzten Freitag damit begonnen und versuchen bei eingeschränkten Arbeitsmöglichkeiten für Sie da zu sein. 

Bitte geben Sie das Heft oder Teile daraus – per E-Mail oder auch in Kopie – an all jene aus Ihrem Umfeld weiter, die es brauchen können. Beachten Sie dabei die Bestimmungen der Ausgangsbeschränkung.

Die Wochenbriefe finden Sie hier.

 

 

Wochenbriefe "Miteinander durch die Krise"
Materialien, Aktionen, links