Beiträge zum Seniorennachmittag

Viele Leiterinnen und Leiter von Kreisen planen schon für das Jahr 2021. Gerne unterstützen wir Sie und kommen auch einmal zu Ihnen vor Ort. Folgende Themen können wir Ihnen zur Zeit anbieten.

Sollten Sie uns anfragen wollen, bitten wir Sie, bei Ihrer Planung rechtzeitig und mit längerem Vorlauf die Termine mit uns abzusprechen. Für die Anreise erbitten wir eine Fahrtkostenbeteiligung von 0,10 €/km.

Diakon Robert Ischwang

  • Begegnungen mit Engeln
  • Franziskus und die Kirche
  • Der Weg der großen Sehnsucht - 
    Zu Fuß nach Santiago di Compostella
  • Der „fünfte Evangelist“ – 
    Heiliges Land vom Sinai bis Galiläa
  • Ich habe die Bibel geträumt – Marc Chagall und seine Glasfenster

Maria Hierl

  • Gedächtnistraining macht Spaß!
    Ganzheitliches Gedächtnistraining zu einem der Jahreszeit entsprechenden Thema.
    Erleben Sie einen kurzweiligen Nachmittag, der nicht nur Freude macht, sondern auch die Hirnleistungen fördert.
  • Einfache meditative Tänze für jede Gelegenheit
    Gönnen Sie sich eine Stunde mit schöner Musik, einfachen Tänzen und berührenden Texten und erleben Sie, wie wohltuend das sein kann.
  • Gesunde Ernährung – einmal anders verpackt
    Grundlagen einer gesunden Ernährung kombiniert mit Übungen aus dem ganzheitlichen Gedächtnistraining.
  • Jungbleiben mit Körper, Geist und Seele – Wie geht das?
    Unsere Gedächtnisleistungen lassen im Alter nach – aber dagegen kann man etwas tun. Erleben Sie einen kurzweiligen Nachmittag mit Informationen und Übungen aus dem ganzheitlichen Gedächtnistraining!

 Johanna Maria Quis

  • Ein Gang durch den Garten meines Lebens
    Biografisches Arbeiten zu den verschiedenen Jahreszeiten (mit Naturmaterial)
  • Der Biografiekoffer
    Wir heben unsere Lebensschätze
  • Wenn der (Un-)Ruhestand auf uns zukommt
    Möglichkeiten für einen neuen Lebensabschnitt
  • Was Hildegard von Bingen uns heute zu sagen hat
  • Wia mir dr Schnabel gwachsa isch ...
    Heimische Gedichte und Geschichten über's Leben und Glauben

Vincent Semenou

  • Umgang mit Demenz
    Informationen über die Krankheit und Tipps für eine gelungene Kommunikation mit den Betroffenen
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
    Wie garantiere ich meine Selbstbestimmung auch für Tage, an denen ich nicht mehr für mich entscheiden kann?
  • Gesprächsführung
    Sich mit den Regeln für eine gelungene Kommunikation im Alltag und im Seelsorgekontext auseinandersetzen
  • Biblische Themen
    Thematisch mit biblischen Texten auseinandersetzen
  • Eindrücke aus Afrika
    Geographische, geschichtliche und kulturelle Informationen aus dem schwarzen Kontinent, insbesondere aus Togo
  • Tänze im Sitzen
    Freude bei Volksliedern und Tanzchoreographien im Sitzen
  • Trommeln
    Gemeinsam musizieren tut gut
  • Sterbebegleitung
    Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Rita Sieber

  • Deine Schöpfung – meine Welt
    Einführung in den Kreistanz zur inneren Stärkung. So tasten wir uns Schritt für Schritt in den Schöpfungsbogen und in die Geschichte Gottes mit den Menschen hinein.
  • Tanze dein Leben
    Wir spüren im Tanz unserer Lebensspur nach, schauen auf Überraschungen, Höhepunkte und Wendepunkte. 
  • Geh den Weg nicht allein
    Einführung in Tanz und Philosophie der Finnischen Messe. Diese Tänze sind entstanden in der Mitte des Lebens, in den stillen Momenten, als Gott sehr nahe war – oder zu weit entfernt. 
  • Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg
    Tanzen zur Erhöhung der Achtsamkeit in der Adventszeit. Jetzt ist die Zeit des Aufbruchs da, denn über allem ist eine Hoffnung aufgegangen. Tanzen wollen wir dem Stern folgen.   
  • FrauenBibelArbeit
    Die Bibel ist eine Fundgrube für Frauenthemen. Finden Sie einen neuen Zugang zu Lebens-, Glaubens- und Bibelfragen, ein Weg zu biblischem Wissen und vertiefter Spiritualität. 
  • Immer wieder die Balance finden
    Es tut uns gut, wenn wir im inneren Gleichgewicht sind. Geben wir unseren Bedürfnissen Raum, erlernen Atem- und Körperübungen, spüren Texten, aus der Bibel und der Mystik nach. 
  • Vertraue deiner Kraft – ein „heilsames“ Seminar
    Die Kraft lässt nach, wenn der Alltag an den Nerven zehrt und die Aufgaben überhand nehmen. Mit Information, Bildern, Liedern und Texten aus der christlichen Tradition sowie praktischen Übungen wollen wir dem nachspüren, was unsere Kraft wieder wachsen lässt. 
  • Wie ein Baum, am Wasser gepflanzt, Frucht bringend zur rechten Zeit
    Woher ziehen meine Wurzeln ihre Kraft, was sind meine Quellen? Was lässt mich wachsen, aufrecht werden und Frucht bringen? Was gibt mir Halt – Haltung?

Margaretha Wachter

  • Heiteres für Körper, Geist und Seele
    Eine Stunde, in der mit Sitztänzen, Geschichten und Rätseln, Körper, Geist und Seele aktiviert werden.
  • Reise in die geheimnisvolle Welt der DemenzMit Hilfe von „Oma Frieda“ und ihrer Pflegerin werden die Teilnehmer in die Erlebniswelt einer dementiell Erkrankten mitgenommen. Dabei erhalten die TN Informationen zum Thema „Demenz“ (Ursachen, Formen, Validation)
  • Für Märchen ist man nie zu alt …
    Ein Märchennachmittag, der auf Wunsch auch zu einer bestimmten Thematik, gestaltet werden kann (z. B. Winter, Garten…) – zurücklehnen, Augen schließen und in die Märchenwelt eintauchen.
  • Für interessierte Gruppen
    Spiel im Schatten
    Pfarrnachmittage einmal anders gestalten. Einführung in die Möglichkeiten des Schattenspieles und Entwicklung eines eigenen Stückes