Aktuelles

 

1. Bayerische Demenzwoche 13. - 22.9.2019 - Hinweise auf

15.07.2019 12:54 (MW/AS) Die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Fr. Melanie Huml, MdL CSU, hat im Zuge der Bayerische Demenzstrategie die 1. Bayerische Demenzwoche, ausgerufen. Zahlreiche Aktionen im ganzen Freistaat wollen über dieses Krankheitsbild aufklären, auf Unterstützungsmöglichkeiten hinweisen und Impulse setzen, um einen Bewusstseinswandel im Umgang mit dieser Krankheit in unserer Gesellschaft, zu bewirken. Doch diese Woche soll auch anregen, sich über das ganze Jahr hinweg, immer wieder mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Da es immer noch keine Heilungsmöglichkeiten gibt, ist es umso wichtiger, dass unsere Gesellschaft für den Erkrankten, seine pflegenden Angehörigen und dem Pflegepersonal, eine Atmosphäre schafft, in der sie unproblematisch Hilfe und Verständnis finden. Auch wir in der Kirche können dazu beitragen.  Hier haben wir einige Inforamtionen zusammengestellt, in denen Sie „Demenz“ in Ihrer Pfarrgemeinde thematisieren können: Projekte zur 1. Bayerische Demenzwoche (390,8 kB)
11.07.2019 16:21 (pba) Im Rahmen der Ulrichswoche haben heute zahlreiche Seniorinnen und Senioren sowie ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums mit Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier einen Gottesdienst  gefeiert. Im Anschluss an die heilige Messe waren die Gläubigen dazu eingeladen, den Einzelsegen oder die Krankensegnung zu empfangen. In seiner Predigt lud der Diözesanadministrator die Gottesdienstbesucher ein, das Evangelium von der Heilung eines Gelähmten genauer zu betrachten und „einzutauchen in die Erfahrung, die ein Gelähmter damals mit Jesus machen durfte“ ... Den kompletten Bericht können Sie hier nachlesen: https://bistum-augsburg.de/Nachrichten/Gottesdienst-fuer-Senioren-und-Kranke_id_206217
> Artikel lesen

Neue LeA®-Gruppenleiterinnen sind bereit für ihren Einsatz

27.05.2019 12:21 Neue LeA®-Gruppenleiterinnen sind bereit für ihren Einsatz In diesem Jahr sind in Kooperation zwischen Altenseelsorge und Frauenbund 24 neue LeA®-Gruppenleiterinnen ausgebildet worden, sodass wir inzwischen eine Liste von 29 Frauen präsentieren können, die aktuell Interesse haben, Kurse unter dem Motto „Jung bleiben für Körper, Geist und Seele“ anzubieten. Wenn Sie die Seniorenarbeit in Ihrer Pfarrei oder Pfarreiengemeinschaft erweitern wollen ist es möglich mit einer dieser Trainerinnen, die in ihrer Nähe Kurse anbieten will, in Kontakt zu treten. Bei Fragen zu diesem Angebot informieren wir Sie gerne.   Johanna Maria Quis Folgende LeA(R)-Gruppenleiterinnen stehen Ihnen aktuell zur Verfügung: Referentinnen für LeA (R) und Ganzheitliches Gedächtnistraining (152,6 kB)

Bericht von unserer Seniorenwallfahrt nach Kirch-Siebnach am 6./7./8.5.2019

13.05.2019 15:04 Vielen Dank an die Teilnahme von ca. 750 Wallfahrer/innen, das Team vor Ort und dem Bewirtungsteam vom Gasthaus Adler/Zott und allen, die zum Gelingen der Senioren-Wallfahrt beigetragen haben. Lesen Sie unseren Bericht hier.

Einladung zum Großen Bildungstag am 18./19.10.2019 in Augsburg

29.04.2019 14:12 Am 18./19.10.2019 findet unser Großen Bildungstag 2019 statt zu dem wir Sie recht herzlich einladen. Für weitere Informationen klicken Sie auf diesen link. Wir würden uns auf Ihre Teilnahme freuen! Das Team der Altenseelsorge im Bistum Augsburg

Internationaler TAG DER PFLEGE 12.5.2019

03.04.2019 14:06 Ab 8.4.2019 versenden wir die Grußkarten zum Tag der Pflege! Alle Informationen haben wir per E-Mail zugesandt. Falls Sie noch Karten benötigen, geben Sie uns Bescheid. Hier die Zusammenfassung des Grußkartenablaufs in unserem Infoblatt: Infoblatt Grußkartenaktion TAG DER PFLEGE 2019 (272,3 kB)   Grußkarte 2019: Grußkarte zum Tag der Plege 2019 (208 kB) Bei Fragen rufen Sie uns an: 0821 3166-2222 Alle Materialen können Sie demnächst  hier herunterladen.

Neuauflage Heiteres - Wir sammeln Sketche, Gedichte, Witze, lustige Begebenheiten ...

25.03.2019 14:00 Damit der Humor in unserem Leben nicht zu kurz kommt, sammeln wir in diesem Jahr Beiträge, die heiter stimmen, seien es kleine Sketche, Witze, Gedichte oder einfach heitere Begebenheiten, die weitergegeben werden sollen. Wir wollen daraus ein neues Heft „HEITERES“ drucken, das nicht nur im Fasching die Seniorenarbeit und unsere Laune beleben kann. Wir freuen uns über Selbsterfundenes genauso wie über Texte von anderen Menschen, die ein Schmunzeln hervorrufen. Für einen Abdruck in einer der nächsten Arbeitshilfen brauchen wir dazu jeweils die Verfasserangabe und wenn es geht auch eine Genehmigung des Verfasser, dass wir den Text abdrucken dürfen. Also unsere Bitte: Nehmen Sie sich etwas Zeit, Heiteres, das Ihnen in der letzten Zeit „über den Weg gelaufen ist“ zu notieren und mit Verfasserangabe an uns zu senden. Länge und Form wollen wir Ihnen selbst überlassen. Wir werden alle Beiträge sammeln und daraus ein Heft für die Seniorenarbeit zusammenstellen, in dem Ihre Ideen und Geistesblitze dann uns alle bereichern und anregen können.   Wir freuen uns über Zusendungen, auch digital, an: Altenseelsorge, Stichwort: Heiteres, Kappelberg 1, 86150 Augsburg oder altenseelsorge@bistum-augsburg.de Alle Informationen finden Sie auch nochmal in diesem Flyer: Flyer Heiteres (859,1 kB)

Die Arbeitshilfe 2019 ist soeben erschienen!

06.02.2019 08:39 Die neue Arbeitshilfe der diözesanen Altenseelsorge beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den verschiedensten Zugängen zum Thema BAUM für die Seniorenarbeit. Ihr Titel lautet: "Die Botschaft der Bäume". Wir alle haben ja im Lauf unseres Lebens mit unseren Mitgeschöpfen, den Bäumen, eigene Erfahrungen gemacht. Um diese für die Seniorenarbeit fruchtbar zu machen bieten wir dazu Bausteine für Seniorennachmittage und Besuchsdiensttreffen an, Ideen für Gottesdienste sowie verschiedenste biografisch gefärbte Texte, Rätsel, Geschichten und Gebete bei denen Bäume eine Rolle spielen. Auch Bastel- und Liedvorschläge kommen nicht zu kurz. Neben dem thematischen Schwerpunkt beinhaltet das 92 Seiten starke Heft auch Gedichte und Geschichten, die bei verschiedensten Anlässen im Jahreskreis eingesetzt werden können, manche davon in schwäbischer oder bayrischer Mundart. Ergänzt wird das Ganze noch durch einen Informationsteil u. a. mit interessanten Ausflugstipps. Es ist gegen eine Aufwandsentschädigung von 2,50 € (+ Porto) erhältlich.
23.01.2019 14:16 Einen Bericht über den Start des Ausbildungskurses LeA(R) der in Kooperation zwischen der Altenseelsorge und dem KFDB Diözesanverband Augsburg stattfindet, können Sie hier nachlesen: https://www.frauenbund-augsburg.de/aktuelles/detail?newsid=819
> Artikel lesen
12.12.2018 15:35 Intensive Begegnungen bei den Besinnungstagen 2018 Unter dem Motto „Adventliche Begegnungen“ trafen sich in diesem Jahr vom 4. bis 6. Dezember dreiundzwanzig ehrenamtlich in der Seniorenarbeit tätige Frauen zu den alljährlich stattfindenden Besinnungstagen, die gemeinsam von allen Mitarbeitern der Altenseelsorge vorbereitet und ausgerichtet wurden. In einer ersten Vorstellungsrunde am Dienstagnachmittag erzählten sich die Teilnehmerinnen gegenseitig von wichtigen Begegnungen in ihrem eigenen Leben, um daran anschließend die Begegnung zwischen Maria und Elisabeth wie sie der Evangelist Lukas aufgezeichnet hat, näher zu betrachten. Dazu tanzten sie gemeinsam das „Marienmenuett“ und beschrieben einzelne Aspekte dieser Begegnung. Sie versetzten sich spielerisch in die beiden werdenden Mütter um sich anschließend in einer Einzelbesinnung damit zu beschäftigen, was dieses wichtige Geschehen unserer Heilsgeschichte mit ihnen selbst zu tun hat. Die abendliche Besinnung in der Kapelle des Hauses St. Ulrich hatte dann die Begegnung Marias mit dem Engel Gabriel zum Thema. Diakon Robert Ischwang führte versiert in verschiedene künstlerische Darstellungen zu diesem Thema ein um danach anhand eines Bildes von Fra Angelico die Vorstellungen der Renaissance dazu näher zu beleuchten, in der die besondere Entscheidungssituation des einzelnen Menschen ins Zentrum des Interesses rückt. Hier waren alle angefragt über Entscheidungssituationen ihres eigenen Lebens nachzudenken.
> Artikel lesen