18:47:28
18:47:28
18:47:29

Kapelle Witzenberg

St.-Peter-von-Alkantara-Kapelle in Witzenberg

Die Kapelle wird im 18. Jh. das erste Mal erwähnt. Ihr Ursprung reicht wahrscheinlich bis in das 16. Jh. zurück. Für den aus der Zeit um 1720 stammenden Altar schuf 1866 der in Witzenberg gebürtige Maler Johann Michael Mayer das Altarbild. Das Bild zeigt den Patron der Kapelle, den hl. Petrus von Alkantara, mit der Gottesmutter. Er ist der Patron von Brasilien und wird bei Fieber um Hilfe angerufen. Die Kapelle ist im Eigentum der Kapellengemeinschaft Ober- und Unterwitzenberg.
Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.