MITMACHAKTION: Enkeltauglich leben

29.07.2021 17:35

„Miteinander

gehen wir Schritte

für und mit unseren Enkeln, um für sie Gottes Schöpfung lebenswert zu erhalten.“

Wir bitten Sie, senden Sie uns Ihre Beiträge und Ideen dazu
unter dem Stichwort „Enkeltauglich leben“:

  • Was wollen Sie als Großeltern gerne weitergeben?
  • Was tun Sie selbst, damit unsere schöne Erde erhalten bleibt?
  • Welche Zukunftsfragen und Impulse aus Ihrem Glauben heraus sind Ihnen für die Enkelgeneration besonders wichtig?
  • Welche Initiativen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Glauben unterstützen Sie, um diese Erde bewohnbar
    zu erhalten und zu machen?
  • Welche Werte und Verhaltensweisen sind Ihnen so wichtig, dass Sie sie weitergeben?

Gerade in diesen unsicheren Zeiten stellt sich für uns die Frage, was wir tun können, damit auch unsere Enkel-generation hier auf dieser Erde, in diesem Land, an vielen kleinen Orten gut leben kann.

 Schreiben Sie uns, was Ihnen zu dem Stichwort „Enkeltauglich leben“ einfällt;

  • Begebenheiten aus Ihren eigenen Erfahrungen,
  • Beispiele aus Ihrem Alltag und Ihrem Engagement,
  • Gedichte oder Gebete.

Wir wollen das alles sammeln und als

interessante Anregungen  für Jung und Alt weitergeben.

Wir Großeltern können mit unseren Erfahrungen und Träumen dazu beitragen, dass das Leben weitergeht.

Per E-Mail:

johanna.quis@bistum-augsburg.de

oder schriftlich an
Bischöfliches Seelsorgeamt
Johanna Maria Quis
Kappelberg 1

86150 Augsburg.

Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2021

Hier unser Flyer:

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Johanna Maria Quis