Der Kirchenchor St.Agatha Uffing

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder...“

der Kirchenchor von St. Agatha Uffing stellt sich vor:

Kirchenchor 2009

Chorprobe: wöchentlich – in der Regel am Dienstag von 20 – 21.30 Uhr - im Pfarrheim

Wie in den umliegenden Pfarreien auch, kann man die Ursprünge des Uffinger Kirchenchors bis in das 19. Jahrhundert zurückverfolgen. Im Laufe dieser langen Zeit erlebte er viele Höhen und Tiefen. Eine gute Zeit hatte der Chor unter dem Chorleiter Gotthard Leuchtenmüller, der als Heimatvertriebener nach dem 2. Weltkrieg aus dem Böhmerwald (Hohenfurth an der Moldau) nach Uffing kam und hier als Volksschullehrer und Organist bis zum Jahr 1958 wirkte. Herrn Leuchtenmüller gelang es, einige seiner musikalischen Schülerinnen zur Mitwirkung beim Chor zu begeistern.

Nach dem Weggang von Herrn Leuchtenmüller übernahm Alois Schwingshandl (ebenfalls aus Hohenfurth an der Moldau) das Organistenamt. Viele der damaligen Chormitglieder sind nach Weggang von Herrn Leuchtenmüller aus dem Chor ausgetreten, sodass in der Folgezeit nur Requien mit kleiner Besetzung gesungen werden konnten. Erst viele Jahre später gab es an hohen Festtagen gelegentlich wieder Chorgesang, nachdem sich einige jüngere Sänger zu den „Überlebenden“ aus der Zeit Leuchtenmüllers gesellt hatten.

Als Organist und Chorleiter Alois Schwingshandl sen. im Jahr 1986 im Alter von 83 Jahren seinen Dienst beendete, übernahm der damals 17-jährige Franz Raith aus Murnau mit jugendlichem Elan die Leitung des Uffinger Kirchenchors. Mit Franz Raith wurde erstmals nach dem 2. Weltkrieg auch wieder Kirchenmusik mit Orchesterbegleitung praktiziert – u.a. wurden auch eigene Kompositionen des engagierten Kirchenmusikers Raith (z.B. St.Agatha-Messe) aufgeführt. Am Kirchweihtag 1990 übergab er den Dirigentenstab an Hubert Schwingshandl, der den Chor bis heute erfolgreich leitet. Soweit möglich findet wöchentlich – in der Regel am Dienstag von 20 – 21.30 Uhr - im Pfarrheim eine Chorprobe statt. Zwischenzeitlich verfügt der Chor über ein beachtliches Repertoire. Rund um das Kirchenjahr begleitet der Chor die Gottesdienste mit Messen von Mozart, Haydn, Schubert, Gruber usw., meist begleitet von einem kleinen Orchester, bestehend aus zwei Geigen, Viola, und Cello sowie – manchmal – erweitert mit Holz- und Blechbläsern. Besonders erfreulich ist, dass sich aus dem Chor heraus eine Solistengruppe gebildet hat. Damit ist es möglich, bei Orchestermessen auch die vorgeschriebenen Solopartien mit eigenen Kräften zu besetzen und zu gestalten.

Auf Wunsch von Angehörigen singt der Chor mit kleinerer Besetzung auch werktags bei Requien. Gelegentlich werden Veranstaltungen mit Gesangs- und Musikgruppen zur Advents-, Weihnachts- oder Passionszeit organisiert. Zusätzlich ergänzen spezielle Kirchenkonzerte manches Chorjahr. Hierbei sind 6 große Aufführungen der Böhmischen Hirtenmesse von Jan Jakub Ryba (2x in Uffing, 2x in Huglfing, in Schlehdorf und Murnau) zu erwähnen, die zusammen mit dem Kirchenchor St.Magnus aus Huglfing jeweils zur Jahreswende 1995/96, 1996/97 und 2000/2001 mit großem Orchester und prominenten Sprechern (u.a. Willi Grosser vom BR) stattgefunden haben. Auch innerhalb der Pfarreieingemeinschaft Staffelsee findet man zueinander, wie bei den beiden Kirchenkonzerten der Chöre Seehausen und Uffing im Mozartjahr 2006.

Neben den wöchentlichen Chorproben und den Aufführungen pflegt der Chor auch das gesellige Miteinander, das – neben der Musikalität und Sangesfreude - wichtige Grundlage und Motivation für die Leistungsfähigkeit des Chores ist. Seit dem Jahr 1998 ist es ein guter Brauch geworden, einen Chorausflug über ein ganzes –z. T. auch verlängertes – Wochenende in jedem Jahr zu unternehmen. Dabei ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass Chor, Solisten und Orchester den Sonntagsgottesdienst in der besuchten Pfarrei gestalten können..

Der Chor besteht zur Zeit aus rund 30 Sängerinnen und Sängern, die sich über weiteren Zuwachs, besonders an männlichen Stimmen, sehr freuen würden.

Unsere Kontaktadresse:
Hubert Schwingshandl
Roßweide 1
82449 Uffing

Tel. 08846 / 584.