Ausschuss Soziales und Senioren

Vorsitzende:

Elisabeth Tafertshofer , Tel.: 3 80

Ein Team ehrenamtlich arbeitender Frauen bemüht sich konfessionsunabhängig um unsere älteren Gemeindemitglieder. Ziel ihrer Arbeit ist es, die Härten des Älterwerdens, sei es Einsamkeit oder Krankheit und altersbedingte, körperliche Einschränkungen zu lindern und einer Vereinsamung entgegenzuwirken.

Alle sechs Wochen treffen sich 30- 35 Senioren zwischen 60 und 90 Jahren im Pfarrheim zu Kaffee und Kuchen. Dabei gibt es ein unterhaltsames Programm wie Lichtbildervorträge, Gedichte und Geschichten oder Musik und Gesang. Einmal im Jahr schließt der Nachmittag mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Ebenso beliebt wie die Seniorennachmittage sind Busausflüge in unsere schöne Umgebung, die zweimal im Jahr statttfinden.

Für unsere Kranken gibt es einen regelmäßigen Besuchsdienst während des Jahres. Zu Weihnachten werden alle, die nicht mehr am Gemeindeleben teilnehmen können, besucht und erhalten eine kleine Weihnachtsgabe. Dabei werden auch die nicht vergessen, die in Pflegeheimen in den benachbarten Orten untergebracht sind.

Wenn Sie Kontakt suchen und gern mit anderen Menschen fröhliche Stunden verbringen wollen, kommen Sie doch zu uns! Rufen Sie uns an oder entnehmen Sie die Termine der Seniorennachmittage dem Kirchenanzeiger.