Schöpfungsverantwortung & Klimaschutz

Treffen mit Fridays4Future

28.07.2021 10:16

Bischof Dr. Bertram Meier hat sich am heutigen Mittwoch mit Vertretern der Aktion „Fridays for future“ und des Augsburger Klimacamps getroffen. Bei dem Gespräch im Haus Katharina von Siena in Augsburg wurden Positionen ausgetauscht und Fragen des Klimaschutzes diskutiert.

Großes Engagement: Jugendliche vor dem Augsburger Klimacamp (Foto: katholisch1.tv)

„Der Erhalt der Schöpfung ist ein Thema, das uns alle angeht. Besonders uns Christen ist es schon mit der Bibel ins Stammbuch geschrieben, dass wir die Erde, unser Gemeinsames Haus, verwalten, aber nicht ausbeuten dürfen“, betonte der Bischof im Rahmen des Gesprächs. Papst Franziskus habe in seinen beiden grundlegende Schriften Laudato sì und Fratelli tutti eindringlich davor gewarnt, die Schöpfung zu zerstören. Wenn wir das tun, werde die Schöpfung uns zerstören. „Nachhaltiges Handeln zu fördern und Wege für die Zukunft zu bahnen, ist mir deshalb ein wichtiges Anliegen“, so der Bischof.

Bei der Diskussion dabei waren auch Klimaschutzmanager Max Markmiller, Umweltbeauftragter Dr. Karl-Georg Michel, Anton Stegmair als Vertreter der Abteilung Weltkirche sowie Simon Fischer, Referent des "WeltfairÄnderer-Projekts" des BDKjs.

Video von katholisch1.tv