Schöpfungspreis

Augsburg (pba). Das Bistum Augsburg hat an diesem Samstag die Preisträger des dritten diözesanen Schöpfungspreises ausgezeichnet. Bei einer Online-Verleihung würdigte Bischof Dr. Bertram Meier das herausragende Engagement der Engagierten zum Wohl der Natur und Umwelt. Die Jury vergab vier erste Plätze in den Kategorien „Kitas“, „Pfarreien“, „Schulen und Jugendliche“ sowie „Verbände, Einrichtungen und Sonstiges“.
Viele Menschen in Pfarreien und Verbänden, Einrichtungen und Institutionen im Bistum Augsburg handeln für die Zukunft der Schöpfung. Diese "Sorge um das gemeinsame Haus" will das Bistum unterstützen, anregen und fördern und hat deshalb im Jahr 2019 zum zweiten Mal einen Schöpfungspreis verliehen.
Im Juli 2016 hat das Bistum Augsburg unter dem Motto „Heute für morgen handeln“ erstmals einen Schöpfungspreis ausgeschrieben. Die drei Preisträger wurden am 31. März 2017 im Haus St. Ulrich in Augsburg für ihr Engagement zum Wohl der Schöpfung ausgezeichnet.