Lektorendienst

Seit dem 2. Vatikanischen Konzil hat es bei der Gestaltung von Heiligen Messen einige Neuerungen gegeben.

Der Gottesdienst soll aus der Gemeinde heraus und durch Laien mitgestaltet werden. Dies geschieht heute in vielfältiger Weise. Eine Möglichkeit, sich aktiv in den Gottesdienst einzubinden, ist die Tätigkeit des Lektors oder der Lektorin. Dessen Aufgabe ist es, die Epistel - also die Lesung, das "Wort des lebendigen Gottes" - zu verkünden. Außerdem werden die Fürbitten vorgetragen.