Pfarrkirche "St. Johannes d. Täufer", Großhausen

Die Pfarrkirche St. Johannes Baptist der Täufer in Großhausen wurde 1732 durch Spenden und Erbitten von Geldern von der damaligen Äbtissin aus dem Reichsstift Obermünster in Regensburg in der Leitung von Pfarrer Thomas Triebenbacher erbaut.

Foto: Werner Maier

Noch heute ist in einem Dachstuhlbalken der Pfarrkirche die Inschrift „T.T 1732“ zu lesen.

Der Altarchor wurde mit Dreipaßfenstern ausgestattet. Das Hochaltarbild stammt von einem Friedberger Maler mit dem Namen F. Reis (?)und die Fresken von Johann Reismüller.

Foto: Werner Maier
Foto: Josef Golling
Foto: Josef Golling