Pfarr- und Gemeindebücherei St. Magnus, Kühbach

Pfarr- und Gemeindebücherei "St. Magnus", Kühbach
Pfarrstr. 3
86556 Kühbach
(Eingang gegenüber dem Kindergarten)
Tel. 08251 / 871906
Öffnungszeiten:
Dienstag: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 16.00 bis 18.00 Uhr
(außer in den Ferien!)

 

Unsere Bücherei wurde im Sommer 1994 eingeweiht und eröffnet. Im neuen Pfarrheim erhielt sie die sehr schönen, hellen, und sonnigen Räume im Obergeschoß. Der Erstbestand der Bücher und Cassetten sowie die Einrichtung wurden aus Mitteln der politischen Gemeinde, der Pfarrei und durch Staatszuschüsse finanziert.
Die Bücherei gehört dem St. Michaelsbund München an, die Trägerschaft und den laufenden Betrieb hat die Kirchenstiftung St. Magnus Kühbach übernommen. Zuschüsse zu den jährlichen Ankäufen von Büchern und anderen Materialien gibt auch die Marktgemeinde.

 

 

 

 

--- AKTUELLES ---

 

 

Neue Öffnungszeiten ab 2018

Ab Dienstag, 9. Januar 2018, sind wir mit neuen Öffnungszeiten für unsere Leser da:

NEU:   Dienstags: 16:00 bis 18:00 Uhr  (bisher: 17:00 bis 19:00 Uhr)

Freitags: 16:00 bis 18:00 Uhr  (wie bisher!)

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und freuen uns im Neuen Jahr auf viele neue Leser.

Das Büchereiteam

 

 

Tag der offenen Tür mit Buchausstellung in Kühbach 

Viele Besucher bei Buchausstellung am 21. Februar 2016

Die Buchausstellung der Gemeindebücherei St. Magnus lockte viele Besucher in den Kühbacher Pfarrsaal. Hier waren fast 150 neu erworbene Medien ausgelegt, die von interessierten Leserinnen und Lesern reserviert werden konnten. Gleichzeitig war auch die Bücherei für die Ausleihe geöffnet und es gab Kaffee und Kuchen.

Ingrid Bergmeier, die Leiterin der Pfarr- und Gemeindebücherei, war sehr erfreut über das große Interesse. Ausgestellt waren 17 verschiedene Zeitschriften, Kinderbücher, Hörbücher, Sachbücher, Biografien und Romane.

 

 

Neue Medien werden zweimal im Jahr beim Sankt Michaelsbund und bei örtlichen Buchhandlungen gekauft, informierte Bergmeier. Auskunft über Neuerscheinungen holt sich das Büchereiteam über Diözesantagungen in Augsburg oder aus Buchprofilen des Sankt Michaelsbund. Das Team besuchte auch schon Buchmessen in Leipzig oder Frankfurt. Ein Höhepunkt war für einige Damen des Büchereiteams die Reise zur Wiener Buchmesse im November letzten Jahres, sagte Bergmeier.

Die nächste Buchausstellung mit neuen Medien ist traditionell beim Pfarrfest im Juli.

[Text/Fotos: Helene Monzer]

 

Vorschulkinder machen Bibliothekenführerschein

Unter dem Motto „Ich bin Bibfit - der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder“ startete die Bücherei St. Magnus im Mai 2015 wieder eine Aktion zur Leseförderung. 28 Vorschulkinder aus dem Kindergarten St. Magnus wurden in den letzten Wochen in die Welt der Bücher eingeführt. Dabei lernten sie die Ausleihmöglichkeit von Medien zur Unterhaltung und Information kennen. Die Mädchen und Buben erlebten die Bücherei mit dem vielfältigen Angebot als interessanten Aufenthaltsort der Spaß macht. Nach den vier Besuchen in der Bücherei überreichte Ingrid Bergmeier (Mitte), die Leiterin der Bücherei, eine Urkunde zum Bibliotheksführerschein. Mit auf dem Foto sind die Erzieherinnen Kathrin Schalk (links) und Mona Zimmermann.

Text/Foto: Helene Monzer

 

Märchenerzählerin in der Bücherei St. Magnus

Mit der bekannten Geschichte der Arche Noah kam das Kamishibai der Gemeindebücherei St. Magnus Kühbach zu seinem Premiereneinsatz. Die verschiedenen Szenen zeigte die Märchenerzählerin Margret Ehrmann aus Schrobenhausen anhand von wechselnden Bildern am Holztheater und erzählte die Geschichte dazu. Durch das angeregte Mitmachen zeigten die Kinder, dass ihnen dieses Thema nicht unbekannt ist.

Ebenso begeistert haben sie vorher gemeinsam mit Frau Ehrmann mit farbigen Tüchern und glitzernden Steinen ein “Arche-Bild” in den Büchereiraum gezaubert.

Kinder und Erwachsene erlebten mit der beruhigenden Art der Märchenerzählerin eine Stunde Auszeit vom hektischen Alltag.

Text/Foto: Helene Monzer

 

1994-2014 – 20 Jahre Bücherei Kühbach
Seit dem Jahre 1994 gibt es die Gemeindebücherei St. Magnus, sie feierte also 2014 den 20. Geburtstag. Diese Tatsache wurde zum Anlass genommen, den Restkauf des Jahres 2013 mit ca. 80 Büchern, Hörbüchern und Kinder-CDs als Buchausstellung im Pfarrsaal zu präsentieren. Das vielfältige Medienangebot fand großes Interesse bei den Besuchern. Die Büchereidamen boten zudem eine Kuchenauswahl, der man schwer widerstehen konnte.
In den gemütlichen Räumen können die derzeit 460 aktiven Leser aus einem Bestand von 8200 Medien auswählen. Die Entleihungen, im vergangenen Jahr 8500, sind zur Zeit etwas rückläufig, was dem allgemeinen Trend entspricht. Gründe hierfür sind u. a. die sinkende Kinderzahlen, E-Books und das geringe Interesse am Buch und am Lesen, vor allem bei vielen Jugendlichen. Sehr beliebt sind dagegen Hörbücher und Zeitschriften.
Mit 17 Abos bieten wir für verschiedene Bereiche monatlich Aktuelles: Ratgeber Frau und Familie, Ratgeber Natur, Essen und Trinken, Mein schöner Garten, Kraut und Rüben, Landlust, Schlossallee, Familien und Co., Schöner Wohnen, Wohnidee, Autotest, Stiftung Warentest, Ökotest, Geosaison, Selbst ist der Mann, Brigitte und Freundin Donna.
Die zehn ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind während der Öffnungszeiten am Dienstag und Freitag von 16-17 Uhr (außer Schulferien) im Einsatz, sowie bei vielen Stunden für notwendige Arbeiten und Aktionen, z.B. Bibfit (Programm für Vorschulkinder des Kindergartens), Ferienprogramm der Gemeinde, Besuche von Kindergartengruppen und Schulklassen.
Auch zum Aussuchen der Medieneinkäufe sind Alle das ganze Jahr über aktiv. Die Haupteinkäufe sind zweimal im Jahr. Dabei möchte die Bücherei aktuell sein, anspruchsvollen Lesestoff anbieten können, und natürlich dem Geschmack und den Wünschen der Leser gerecht werden. Sehr hilfreich sind dabei die Diözesanstelle des St. Michaelsbundes in Augsburg und die Medienzentrale in München.
Das Büchereiteam freut sich stets auf viele interessierte Besucher und Leser.

 

Das Bücherei-Team mit Prof. Helmut Zöpfl / Foto: Helene Monzer